Produktportfolio

So nutzen Unternehmen die NEOCOSMO Produkte

Mitarbeiter und Kunden zielgerichtet zu informieren und bedarfsorientiert deren Wissen und Kompetenzen weiter zu entwickeln, ist eine immer währende Aufgabe in jedem Unternehmen. Produktinnovationen, neue Prozesse, Kenntnisse zum Marktumfeld oder einfach nur schöne Erfolgsgeschichten sind nicht nur für das Marketing wichtig, sondern auch für die Mitarbeiterbindung und -entwicklung. Um dies regelmäßig, bedarfsorientiert und ohne "Information Overload" nach Außen wie nach Innen zu tun, bieten sich digitale Kunden- oder Mitarbeitermagazine an. Diese sind hochgradig effizient und effektiv, gleichzeitig einfach, schön und lesefreundlich. Werden sie verbunden mit Online-Video, Quizzes und Lernangeboten, so wie wir das mit unserer Plattform PIIPE tun, ergibt sich ein komplettes Angebot für "Kommunikation und Lernen 4.0".

NEOCOSMO hilft Unternehmen jeglicher Größe dabei, ihre Kommunikationsinstrumente und Lernmethoden systematisch auf "digital" umzustellen. Hierzu erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Kunden die Strategie und bringen Lösungen ein, die beim Endnutzer funktionieren. Dies fängt an mit einem e-Magazin verknüpft mit personalisiertem Benachrichtigungs- und Newsletterservice und integrierten Lernfunktionen (Produkt PIIPE), geht weiter über den Aufbau eines firmeneigenen Video-Portals auf Basis von PIIPE Video (in Kooperation mit dem Partnerprodukt Mastersolution Video Management) bis hin zum Einsatz von Lernplattformen für formelle Kurse und Trainingsangebote (Partnerprodukt Moodlerooms von Blackboard). Soll auch die Kollaboration und Zusammenarbeit im Extra- und Intranet unterstützt werden, so setzen wir auf die Partnerprodukte SAP JAM und MS SharePoint.

 

Corporate Story

Tradition trifft Modern

Villeroy&Boch realisiert Online-Kurs und Digitalisierungsstrategie für die Akademie mit NEOCOSMO.

Mit der Entwicklung einer Bildungsstrategie 4.0 für die V&B Akademie fing alles an. Ziel war es, ein Konzept zu entwickeln, bei dem die Schulungen von V&B digital unterstützt werden. Gleichzeitig sollte die Kundenbindung mit Online-Lernangeboten erhöht werden. Die Maßnahmen sollten zur Zielgruppe der Händler und Partner passen. Es entstand die Konzeption einer Wissensplattform in Verbindung mit einem V&B Trainingsevent. Vertriebsmitarbeiter, Architekten, Baddesigner und Handwerker sollen mit V&B Hands-On fachlich fundiert und technisch zu V&B Innovationen geschult und ständig auf dem Laufenden gehalten werden. Gleichzeitig erhalten Teilnehmer von Präsenzschulungen über eine Online Community Zugriff auf die Trainingsmaterialien, interaktive Lernvideos und Tests.

Bild: Dguendel | GNU Free Documentation License

NEOCOSMO Produkte für Hochschulen und Bildungsinstitutionen

Jederzeit mit einem Tablet oder Laptop auf das Unterrichtsmaterial zugreifen zu können, ob im Klassenraum oder von zu Hause, sollte heute selbstverständlich sein. Ebenso sich im Netz über die besten Bildungsmaßnahmen zu informieren. Im Lernprozess selbst wird man stärker motiviert, wenn man sich mit anderen vernetzen und austauschen kann.

Bildungsanbieter - gleich ob Hochschulen, Schulen oder Trainings-/Weiterbildungsinstitute - sind einer umfassenden Digitalisierungswelle ausgesetzt: es beginnt im Marketing, geht über die Lehre bis hin zur Administration.

NEOCOSMO hilft bei der sinnvollen Bewältigung der digitalen Transformation. Mit unserer Plattform PIIPE publizieren inzwischen zahlreiche Hochschulen ihr Campus-Magazin digital und vernetzen sich mit Studenten, Politik und Wirtschaft. Mit Lernplattformen auf Basis von Open Source Technologien, aber professionell gestaltet und administriert, ermöglichen wir die Kollaboration im und rund um den Klassenraum sowie die Realisierung von Online Kursen (Produkt Moodlerooms). Mit Kollaborationsplattformen wie SAP JAM kann die Zusammenarbeit in den Fakultäten und Organisationseinheiten sowie der Forschung effizient organisiert werden.

Success Story

Universität des Saarlandes publiziert Hochschulmagazin "Campus" auf der Plattform PIIPE.

Foto: Maurer | Universität des Saarlandes