Loading...
Social Software 2018-01-11T17:21:53+00:00

Peer-to-Peer-Kommunikation

Konzeption und Einführung von Social Software

Das Grundprinzip von Social Software ist die sogenannte „Peer-to-Peer-„Kommunikation“. Nutzer, die sich direkt mit anderen Nutzern vernetzen oder in Gruppen bzw. Communities zusammenschließen, tauschen sich über „Posts“ aus. Sie teilen Dokumente mit anderen. Sie managen Aufgaben und Ereignisse, kündigen Events an. Sie suchen nach Dokumenten, Personen oder Inhalten, um sie zu bearbeiten oder zu kommentieren.

Social Software erfordert einen Kulturwandel im Unternehmen. Beim Management und bei Mitarbeitern ist ein offener Umgang mit Informationen und Dokumenten erforderlich.

Unsere Beratungsleistungen

Success Story Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin

Netzwerk Mittelstand-Digital

Zu Mittelstand-Digital

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt im Rahmen von Mittelstand-Digital den effizienten Einsatz von IKT im Rahmen der Digitalen Agenda und der Hightech-Strategie der Bundesregierung.

Seit März 2017 wird die Kommunikation und der Austausch der Projekte von Mittelstand-Digital über die Plattform Netzwerk Mittelstand-Digital unterstützt. Basis des Netzwerks ist die Cloud-Plattform JAM der SAP SE, die von NEOCOSMO eingeführt wurde und fachlich im laufenden Betrieb betreut wird.

Unsere Leistungen:

  • Einführung SAP Jam Plattform (SAP SE)

  • Konzeption des Zusammenarbeitskonzepts in der Plattform

  • Fachliche Begleitung der Community Manager

Success Story Villeroy&Boch, Mettlach

Zusammenarbeit und Wissensaustausch im Trainingsbereich

Das Training der Händler, Bad-Designer und Architekten rund um die V&B Produkte wird in dem Traditionsunternehmen aus Mettlach groß geschrieben. Von einzelnen Trainingsveranstaltungen bis hin zum mehrwöchigen Zertifikatskurs bietet Villeroy&Boch eine umfassende Palette an Angeboten an.

Schon im ersten Jahr unseres Start-Ups hat Villeroy&Boch begonnen, mit NEOCOSMO zusammen zu arbeiten. Entstanden ist ein technologiegestützter Trainingsansatz, der aus zwei Bausteinen besteht: Der erste Baustein ist die Nutzung von sozialen Plattformen im Trainingsbereich zur Begleitung von Kursen, bei denen die Teilnehmer über Wochen zusammenarbeiten müssen. Der zweite Baustein ist das digitale Villeroy&Boch Trainingsmagazin hands-on!, in dem die Händler und Partner von V&B wertvolle Informationen über neue Produkte erhalten und gleichzeitig Wissen systematisch erwerben können.

Unsere Leistungen:

  • Bedarfsanalyse für digitale Technologien im Trainingsbereich

  • Konzeption eines Social Software Konzepts für den Trainingsbereich

  • Konzeption und Realisierung Trainingsmagazin hands-on!

Hast du weiterführendes Interesse?

Wir stehen Ihnen immer zur Verfügung.

Kontakt | Demotermin